Hörgeräte-Schmuck von Eora

Zeigen statt verstecken

Ein Münchner Start-up rüttelt an unseren Vorstellungen von der Welt der Hörgeräte: Mit funktionalen Wechsel-Ohrsteckern wird die Hörhilfe zum Fashion Statement. Dafür verpackt Eora das mit erfahrenen Partnern entwickelte Hörgeräte-Technikmodul in ein Schmuckstück.

Heute passt der Ohrschmuck nicht zu meinem Outfit? Das Hörgerät lässt sich mit nur wenigen Handgriffen aus dem Ohrstecker entfernen und in einen anderen eingelegen – je nach Lust, Laune und Anlass. Die Kollektion der Schmuck-Ohrstecker von Eora hat eine hohe Designqualität und richtet sich an ein Publikum über alle alters- und geschlechtsspezifischen Grenzen hinweg. Dieses Hörgerät hat das Potential, sich vom ungeliebten Hilfsmittel  zum modischen Accessoire zu entwickeln und den selbstbewussten Auftritt zu unterstreichen.

High-Tech und Innovation

Ob bei einseitigen oder beidseitigen Hörproblemen, Tinnitus oder nur leichten Beeinträchtigungen: Bis zu sechs Programme können ganz nach individuellem Anspruch eingestellt werden. Leistungsstarke Mini-Mikrofone nehmen die Klänge der Umgebung auf und leiten sie über eine kaum sichtbare, transparente Leitung an den Empfänger, der direkt im Gehörgang sitzt. Das Ohrstück wird für jeden Gehörgang angepasst. Je nach Bedarf werden weiche Silikonhütchen oder individuell gefertigte Formpassstücke für die Ohren (Otoplastiken) verwendet. Vertrieben wird der Hörschmuck über spezialisierte Hörgeräteakustiker. 

 

Mit Eora möchten wir dazu beitragen, Hörverlust, egal in welchem Alter, als normal anzuerkennen und setzen durch unsere funktionalen Ohrstecker ein Fashion Statement für alle Träger:innen
Alexander Hecker, Geschäftsführer Eora

 

Die Hörschmuck-Kollektion gibt es  in drei Designs: Jazz, Free Jazz und Beat. Material:  925 Sterling Silver rhodiniert, Gelbgold oder Roségold vergoldet.

Preis für die Schmuckstecker 299,- bis 368 ,-Euro.

Dazu kommt das Technikmodul, das vom Hörakustiker individuell angepasst wird. Die Hörgeräte haben eine Krankenkassenzulassung.

Frau mit silbernem Ohrschmuck, Schauspielerin Mariella Ahrens
©eora

Die Schauspielerin Mariella Ahrens ist eine der Botschafterinnen der innovativen Hörschmuck-Marke.

Mann mit silbernem Eora Hörgerät Ohrring
@eora

Hörgerät in attraktiv. DJ Pierre Sarkozy trägt die Kollektion „Beat“.

Die Geschichte

Die Grundidee zu Eora entstand, als sich ein Hörakustiker fragte, wie er den Bedürfnissen seiner Kundschaft stärker gerecht werden könne. In Zusammenarbeit mit einer Goldschmiedin entstanden daraufhin erste handgefertigte Schmuckstücke.
Schnell wurde klar, dass der Bedarf, den es für die Produkte gab, so nicht zu realisieren war und ein erfahrener Partner wurde gesucht. Gemeinsam mit Neuroth wurde das Produkt ständig weiterentwickelt, bis hin zu den Ohrsteckern mit Wechselfunktion und einzigartiger Technik.
Eora achtet auf eine nachhaltige Herstellung und einen fairen Handel mit allen verwendeten Rohstoffen und Materialien.

Sollso Laufrad für Erwachsene

Assunta – Stuhl

Design Gehstock, Fashion Item in rot

Neo Walk Gehstöcke

Schöndiener Pillendosen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.